Brotexkursion

Wir lieben ihn - den Duft frisch gebackenen Brotes oder die knusprige, vielleicht noch warme Semmel am Morgen. Doch woher kommt sie eigentlich? Wie entsteht unser Brot? Diesen Fragen ging die Klasse 7a am 13.09.2022, unserem ersten Exkursionstag im neuen Schuljahr, nach.

Unser Ziel war die Bäckerei "Scherf" in Könitz/Unterwellenborn, die wir nach 45 Minuten Busfahrt erreichten. Frau Schnur begrüßte uns herzlich, aber bevor wir mit dem Rundgang starten konnten, mussten wir uns hygienetauglich einkleiden mit Haarnetz, Kittel und Schuhüberwürfen und schon konnte es losgehen. Unsere erste Etappe war ein Raum, in dem Zutaten für Brot und Brötchen gelagert werden (z.B. auch Saaten wie Leinsamen, Kürbiskerne) und verschiedene Sauerteigansätze in riesigen Bottichen ruhen. Sauerteig benötigt man als Treibmittel für das zukünftige Brot, damit später das Innere ("Krume") schön locker und fluffig ist.
In der darauffolgenden Halle sahen wir dann, wie in wieder riesigen Rührbottichen verschiedene helle und dunkle Teige geknetet werden. Diese Teige werden später in Maschinen zu Brötchen geschnitten und mit Saaten bestreut. Große Knethaken, automatische Waagen, Förderbänder, rollbare Teigbottiche oder Öfen, in die die Brötchen hineingefahren werden, nehmen viel körperliche Arbeit ab, dennoch braucht es Menschen, die alles überwachen.
Wir sahen den Auslieferungsbereich, wo nachts ab 1.30 Uhr !!! die LKWs für den Transport der leckeren Backwaren beladen werden. Auch hier begannen wir wieder mit dem Warenlager. Helle und dunkle Streusel, Erdbeer-Rhabarberbelag und noch viele andere Kuchenzutaten konnten wir bestaunen, ebenso wie Blätterteig verarbeitet oder Biskuitteig hergestellt und in Backformen gefüllt wurde.
Am Ende der Führung gab es für uns alle einen Krapfen. Die meisten von uns genossen noch ein kühlendes Getränk (es war schon sehr warm im Produktionsbereich!) und ein belegtes Brötchen im angrenzenden Café, bevor es mit dem Bus wieder zur Schule ging.

Vielen Dank an die Bäckerei "Scherf" dafür, dass wir einen Blick hinter die Kulissen werfen durften. Wir hätten nicht geglaubt, dass die Herstellung von Brot & Co. mit so viel Mühe und Arbeit verbunden ist. Danke ebenfalls an unsere Busfahrer, die uns, die uns pünktlich und sicher nach Könitz und zurück fuhren und danke an Frau Sippel, unsere Klassenlehrerin, für die Organisation. Die Klasse 7a

Aktuelle Informationen

  • 22.02.2024 - Antrag Fahrtkosten Betriebspraktikum -

  • 31.01.2024 - Gesetzmäßigkeiten für den Erwerb einer Schülermonatskarte - Bitte beachten.

  • 31.01.2024 - Antrag Schülermonatskarte SJ 2024/2025 - nur für zuk. Klassen 5 und neue Schüler

  • 30.01.2024 - Information zu Cyberangriff auf die UKT Thüringen -

  • 22.01.2024 - Hinweise zum Übertritt an die allgemein bildenden Gymnasien

  • 10.01.2024 - Übersicht Aussteller Firmen Berufsorientierungsmesse

  • 23.11.2023 - Wichtige Elterninformation zum D- Ticket

  • 24.08.2023 - Antrag Beurlaubung (SSA Ostthüringen)

  • 09.05.2023 - Elternbrief zur Schulhofumgestaltung

  • 28.04.2023 - Antrag Essenservice

  • 17.04.2023 - Antrag Schließfach - Selbstständige Rückgabe an Schließfachfirma

  • 30.03.2023 - Antrag Schülermonatskarte neue Schüler SJ 23/24

  • 12.09.2022 - Förderverein Beitrittserklärung

  • 12.09.2022 - Förderverein Änderung

  • 12.09.2022 - Satzung Förderverein 07.07.2021

Haben Sie Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Adresse

Friedrich-Solle-Regelschule
Giengener Str. 18, 07937 Zeulenroda-Triebes

036628 82783
sekretariat@friedrich-solle-schule.de
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.